Anzeigen

Speed-Dating lernen Sie spielerisch Ihn und Sie kennen
Dating-Spiel - lernen Sie spielerisch Ihn und Sie kennen

Dating - Sie und Ihn spielerisch kennen lernen

5 Frauen und 5 Männer zwischen 20-35 Jahre in Nürnberg spielen ein tolles Spiel. Lernen Sie spielerisch neue Männer und Frauen kennen....

mehr Infos

Termin 17.12.2018 (Montag)
Bahama Bar & Restaurant

Anzeigen

Theater - Veranstaltungen in Nürnberg & Franken

05.01.19 um 19:30Uhr | DIE APOLOGIE DES SOKRATES von Platon - Sokrates' Verteidigungsrede

DIE APOLOGIE DES SOKRATES von Platon - Sokrates' Verteidigungsrede
DIE APOLOGIE DES SOKRATES von Platon - Sokrates'

Im Alter von 70 Jahren steht der berühmt-berüchtigte "Straßen-Lehrer" Sokrates erstmals vor Gericht – als Angeklagter. Nach einhelliger Überlieferung lautete die Anklage:
[…] gegen Sokrates, den Sohn des Sophroniskos aus Alopeke: Sokrates handelt rechtswidrig, indem er die Götter, die der Staat anerkennt, nicht anerkennt und andere, neuartige dämonische [göttliche] Wesen einzuführen sucht; er handelt außerdem rechtswidrig, indem er die jungen Leute verdirbt. Strafantrag: der Tod."
Die Apologie des Sokrates ist Sokrates´ Verteidigungsrede, verfasst von seinem langjährigen Schüler und "Nachfolger" Platon, der diesem Prozess gewiss beigewohnt hat. Ebenso gewiss ist auch, dass Platon mit diesem Text kein rasch mitgeschriebenes Gerichtsprotokoll hinterlassen hat, sondern einen ausgefeilten Monolog, der seinen (lesekundigen) Zeitgenossen und der Nachwelt die Haltung und Lebensweise dieses exzentrischen Philosophen näherbringen sollte.
Wer – wie Sokrates seinen Anklägern zumindest unterstellt – eine wortgewaltige Flammenrede mit allen (schon damals üblichen) Finessen erwartet, wird enttäuscht. Der Greis verzichtet auf Worttrixerei ebenso wie auf jegliche Mitleidsmasche (wie z.B. den üblichen Verweis auf die weinenden Familienangehörigen). Ihm ist es wichtig, sich auch in dieser außerordentlich prekären Situation unverfälscht zu präsentieren – und geht damit bewusst das Risiko ein, auf das Gericht so überheblich, herausfordernd und besserwisserisch wie immer zu wirken.
Regie und Spiel: Brigitte Döring
Eintritt: VVK 10,- Euro/AK13,- Euro/ ermäßigt 8,- Euro (nur AK)

Es lohnt sich die Tickets für die Veranstaltungen frühzeitig zu besorgen, dann sind Sie sicher, dass Sie die Veranstaltungen genießen dürfen. Wir versuchen die Events so früh wie möglich online zu stellen, damit Sie best möglichen Zugriff auf die Eintrittskarten haben. Sollten Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden informieren wir Sie, so früh als möglich. Wenn Sie Wünsche oder Anregungen haben, dann wenden Sie sich an uns, wir sind gerne für Sie da. Ihr Veranstaltungsservice - Eventcorner-Team Franken
Reservix-Partnerlogo

Informationen zur Ticketauswahl Hinweis: Die Reservix GmbH ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die ReserviX hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln.

Zurück

Weitere Veranstaltungstermine zu diesem Event

Meisterklasse - Staatstheater Nürnberg
Meisterklasse - Staatstheater Nürnberg

Meisterklasse - Staatstheater Nürnberg

Termin 25.12.2018 (Dienstag)
Schauspielhaus
Die Troerinnen / Poseidon-Monolog - Staatstheater Nürnberg
Die Troerinnen / Poseidon-Monolog - Staatstheater Nürnberg

Die Troerinnen / Poseidon-Monolog - Staatstheater Nürnberg

Termin 29.12.2018 (Samstag)
Schauspielhaus
Macbeth - Staatstheater Nürnberg
Macbeth - Staatstheater Nürnberg

Macbeth - Staatstheater Nürnberg

Termin 30.12.2018 (Sonntag)
Schauspielhaus

Anzeigen

online marketing nürnberg © All rights reserved
|