Ausstellungen, Messen & Lesungen und Vorträge in Nürnberg, Erlangen, Fürth, Franken

17.08.18 um 14:00Uhr | ANSBACH CONTEMPORARY 2018

ANSBACH CONTEMPORARY 2018
ANSBACH

Vernissage 17. August, 18.30 Uhr, Reitbahn/Ansbach

Öffnungszeiten:

Mo/Di geschlossen
Mi  10.00-13.00 Uhr und 14.00-17.30
Do 14.00-17.30
Fr 14.00-17.30
Sa 10.00-13.00 Uhr und 14.00-17.30

So 14.00-17.30

Orte:           Gotische Halle/Markgräflliche Residenz – Promenade 27

                   Stempflehaus – Johann-Sebastian-Bach-Platz 22

                   Kunsthaus R3 – Reitbahn 3

Infos unter:

www.ansbach-contemporary.de

 

Amt für Kultur und Tourismus Ansbach

Joh.-Seb.-Bach-Platz 1, D-91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 51 206, Telefax: +49 (0) 981 51 1206

 

Im Mittelpunkt der diesjährigen ANSBACH CONTEMPORARY 2018 steht die Frage „Was bleibt?“

 

Die Ausstellung macht sich mit den Besuchern auf die Suche nach Relikten, Spuren, Fragmenten und Zeichen unserer Zeit. Sie lässt das Publikum eintauchen in die verschiedenen Welten und Denkweisen zeitgenössischer Künstler*innen und führt sie auf eine Entdeckungsreise voll sinnlicher Begegnungen und neuer persönlicher Erfahrungen. Formal-technische Untersuchungen, alchemistisch-anmutende Experimente und inhaltliche Fragestellungen bilden die Eckpfeiler einer „zeitgenössischen Archäologie“ – im klassischen Ausstellungsraum wie auch als ortsspezifische Werke an verschiedenen Orten der Stadt. Was ist? Und was bleibt – von der Kunst und von den besonderen Erfahrungsmomenten, wenn wir der Kunst begegnen?

 

Aufgrund der überaus positiven Resonanz zum Auftakt des Projekts im Jahr 2016 hat sich die Stadt Ansbach entschieden, die Ausstellung nun in Form einer Biennale alle zwei Jahre auszutragen und sukzessive weiterzuentwickeln.

 

Im Jahr 2016 lockten die Werke von 18 jungen Künstler*innen verschiedenster zeitgenössischer Strömungen aus ganz Deutschland mehr als 4000 Besucher nach Ansbach. Die Organisatoren Johannes Vetter und Ihsan Alisan freuen sich über das anhaltende, über die Stadtgrenzen hinaus reichende Interesse an diesem ambitionierten Projekt, das in diesem Jahr mit vielversprechenden künstlerischen Positionen aus Deutschland, Österreich und Frankreich einlädt.

 

Weitere Informationen zur ANSBACH CONTEMPORARY 2018 – gefördert von der Stadt Ansbach, der Schloss- und Gartenverwaltung Bayern und dem Kunsthaus R3 – erhalten Sie unter www.ansbach-contemporary.de oder beim Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Ansbach. Zudem wird die Ausstellung wieder mit einem Katalog dokumentiert.

 

Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung in diesem Jahr vom Kulturfonds Bayern gefördert wird.

 

Die Künstler 2018:

  

 

 

 

 

Es lohnt sich die Tickets für die Veranstaltungen frühzeitig zu besorgen, dann sind Sie sicher, dass Sie die Veranstaltungen genießen dürfen. Wir versuchen die Events so früh wie möglich online zu stellen, damit Sie best möglichen Zugriff auf die Eintrittskarten haben. Sollten Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden informieren wir Sie, so früh als möglich. Wenn Sie Wünsche oder Anregungen haben, dann wenden Sie sich an uns, wir sind gerne für Sie da. Ihr Veranstaltungsservice - Eventcorner-Team Franken

Zurück

online marketing nürnberg © All rights reserved
|